Aktuelles

Wir laden Sie recht herzlich dazu ein, uns auf unserem Stand FF22 zu besuchen.

Einen Beitrag, welchen wir für die Fachzeitschrift „Industriearmaturen“ zu unseren  Single-Seat-Keilschiebern verfasst haben, können Sie unter (https://kihsco.net/service/5626-2/) finden.

 


 

Die unterschiedlichen Anwendungsbereiche der Kryotechnik, wie LNG, LPG, LEG und die Luftzerlegung benötigen in der heutigen Industrie für Ihre Bearbeitungs- und Förderprozesse genauso viele unterschiedliche Armaturentypen.

Die KVE GmbH kihsco Valves Europe beschreitet hierbei neue Wege in der Entwicklung der Kryo-Armaturentechnik und bietet ein umfangreiches Produktportfolio mit unterschiedlichen Armaturentypen, wie Kugelhähnen, Absperrklappen, Absperrschiebern, Absperrventilen und Rückschlagklappen in allen gängigen Nennweiten und Druckstufen.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?              Lesen Sie hier weiter……

 


 

Während unsere Topas-Schieber bereits seit Längerem nach der neuen DIN EN ISO 15848-1 zertifiziert sind, haben wir nun auch unsere Rückschlagklappen mit Hebel und Gewicht durch den TÜV geprüft und bestanden . Hierbei wurde unsere Rückschlagklappe als komplette Einheit einer Dichtheitsprüfung unterzogen und die kritischen Dichtstellen, wie Spindeldurchführung nach Außen, unter reellen Bedingungen getestet.

Eine Rückschlagklappe mit außenliegender Spindel, sowie Hebel und Gewicht ermöglicht eine variable Einstellung  des Klappenwiderstandes, sowie eine visuelle Anzeige der Klappenstellung und weist somit erhebliche Vorteile gegenüber einer normalen Rückschlagklappen mit innenliegender Welle auf.

Unsere Rückschlagklappen mit Hebel und Gewicht mit Zertifizierung sind für die Nennweiten DN50 bis DN300 in der Druckstufe PN16 erhältlich und für einen Temperaturbereich von -10°C (Werkstoffbedingt) bis +200°C zulässig.

 


 

Topas Absperrschieber -20°C

Liebe Kunden und Geschäftspartner,

wir möchten Sie wissen lassen, dass wir gute Nachrichten für all diejenigen haben, die auf der Suche nach einem Stahlgußschieber mit einer Einsatztemperatur
von -20°C bis +400°C sind.

Wir haben den TÜV beauftragt unseren TOPAS-Schieber für Temperaturen von -20°C bis +400°C zu berechnen und eine Entwurfsprüfung durchzuführen. Diese konnten wir erfolgreich abschließen.

Die kalten Tage dürfen kommen!


Der Vulkan-Verlag, Herausgeber der Fachzeitschrift “Industriearmaturen“,
hat uns um einen Gastbeitrag für die aktuelle  Ausgabe gebeten.

Hierzu hat unsere Abteilung Technik einen Beitrag zum aktuellen Thema
DIN EN ISO 15848-1 verfasst.

Diesen Artikel können Sie sowohl online auf der Seite von Industriearmaturen.de,
als auch in der aktuellen Printausgabe der Fachzeitschrift lesen.

Durch vergrößern des Vorschaubildes auf der rechten Seite gelangen Sie ebenfalls zu einer lesbaren Ansicht.